Die Geburt eines Logos...

Wir sind gerade dabei ein Logo für den Trip zu bauen, das uns auf dem weiteren Weg bis zum Start der Reise und natürlich auch bis Australien begleiten soll. Die Anfänge könnt ihr euch hier anschauen. Man sieht zwar das ich in Kunst immer eine gnädige 3- hatte aber die Idee wird sichtbar.

Die Thematik ist nicht neu, ein Logo war von Anfang an im Plan, nur gab es Dinge die erstmal vordringlicher waren. Nun ist es aber doch langsam mal an der Zeit, dass wir ein tripgerechtes Bildchen bekommen, mit dem wir unsere Umwelt zukleistern können (und werden).

Unsere erstan Gedankengänge waren prägnante Dinge, die aud unsere Strecke liegen in das Logo einzuarbeiten, was sich jedoch als nicht ganz so einfach umzusetzen herausstellte, da wurde die Logo-Thematik erstmal wieder etwas nach hinten verschoben in der Prioritätenliste.

Eines Tages schaute ich mir eine Weltkarte an und entdeckte die Windrose. Das war der Ursprungsgedanke für diese beiden Skizzen, eine Windrose, mit dem Käfer der gen Südosten zeigt. Auf der ersten Skizze versucht ich das dann nach meinen Möglichkeiten umzusetzen und es gefiel auch, nur leider sah der Käfer in der Mitte sehr "durchgestrichen" aus. Beim zweiten Versuch borgte ich mir eine Weltkarte aus dem Netz und setzte meine Gedanken darüber, was dann schon etwas besser aussah.

Diese beide Skizzen dienen nun erstmal zur Vorlage und da wir das Glück haben und Menschen kennen, die wesentlich besser ihre Ideen aufs Papier kriegen, schauen wir nun gespannt auf die nähere Zukunft, was daraus gebastelt wird, ich gehe schwer davon aus das es verdammt gut aussehen wird!

In diesem Sinne

 

Dirk (der Kunstlegasteniker)

 

Ein weiterer Versuch, der mich heute noch von einem Kumpel erreicht hat. Netter Style wie ich finde und da kann man sehen dass meine eigenen Versuche eine Weltkugel plastisch darzustellen schon im Ansatz gescheitert sind. Er hatte sicherlich keine 3- im Kunstunterricht, werd ich ihn mal fragen.

War übrigens das Ergebnis einer anscheinend sehr interessanten und lehrreichen Unterrichtsstunde...die Zeit war gut genutzt! Danke.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Annett (Sonntag, 12 Oktober 2008 16:59)

    Habe eben mit meiner Tochter überlegt, wie man eine Erde plastisch darstellen kann, da Mama ebenfalls zu den Kunstlegastenikern gehört :-). Dabei sind wir auf Deine Seite gestoßen - genial!
    :-)
    Grüße vom Weißwurstäquator

  • #2

    Annett (Sonntag, 12 Oktober 2008 17:28)

    Ach übrigens - wir haben die letzten 3 Jahre im schönsten Land der Welt gelebt.... Viel Glück für Euer Unterfangen - alle Achtung. Wir waren doch froh, bei unseren Touren durchs Land einen 4x4 zu haben, da sonst def. nichts mehr geht :-).
    Aber ich denke, die Touren werden nicht so halsbrecherisch werden, da das Zeitkontingent begrenzt ist. Alles GUTE!!!!!!! und Hals- und Beinbruch! Und falls Ihr doch mal in der Pampa hängen bleibt, folgendes australische Strophe eines Kinderliedes:
    watch out!:
    When you're walking in the bush
    Please stay on the track
    And never wander through the undergrowth
    'cause if you're not observant you might tread on a serpent,
    Which could be quite unpleasent for you both
    I've assessed the situation, and simply want to say:
    Be cautions when you're in his habitat
    Though he's not aggressive he's inclined to be
    progressive
    And you can hardly blame a snake for that.

    Don't vere step on a snake
    Or you're making a bad mistake
    For the sake of your protection
    I suggest you change direction
    Get out of there for good, for goodness'sake
    Don't ever step on a snake
    The surprise may be more than he can take
    And you'd feel the same way too
    If someone stepped on you
    While you're lying in the sunshine half awake
    Be kind to old John Blake
    Never ever step on a snake...

    a.s.o.
    Wir haben einige dieser John Blakes gesehen...
    Aber es gibt so viele wunderschöne Tiere...
    Sehnsucht!

  • #3

    Dirk (Montag, 13 Oktober 2008 22:15)

    Hallo Annett, find ich gut wie du auf unsere Seite gestoßen bist, und danke für die Hinweise des Lieds, wir werden es mal einstudieren.